Hausaufgaben! Liebe Kinder! Es klappert die Mühle am rauschenden Bach.

 

Es klappert die Mühle am rauschenden Bach ist ein altes deutsches Volkslied. Durch seine Rhythmik und das immer wiederkehrende klipp klapp eignet es sich besonders gut für die rhythmische Liedbegleitung.  (Begleitung eines Liedes mit klatschen oder Instrumenten)           Gut geeignet sind dafür Klanghölzer. Wenn du keine Klanghölzer hast, kannst du auch 2 Holzstöcke nehmen, die du bei einem Spaziergang im Wald aufsammeln kannst.
Suche doch einfach verschiedene Holzstücke und propier mal aus, welche am besten klingen, wenn du sie gegeneinander schlägst.
Wenn du willst, kannst du sie natürlich auch bunt anmalen. (siehe Foto)

Dann kannst du das Lied mit den selbstgefundenen Hölzern begleiten.
Deine Eltern kennen dieses Lied auch und ihr könnt zusammen singen und „klappern“.

Bastelanleitung: Wenn du auf das Bild unten klickst, findest du eine Zeichnung von einer Wassermühle. Die Mühle hat aber noch kein Mühlrad. Drucke die Bilder von der Mühle und vom Mühlrad aus. Das Mühlrad kannst du von dem  Blatt ausschneiden (einfach rundherum schneiden, du brauchst nur eines davon) und mit einer Briefklammer (deine Eltern haben bestimmt eine) vor der Mühle aufstecken. Dann kann sich dein Mühlrad drehen. Natürlich kannst du alles auch ausmalen.

Viel Spaß dabei!

 

 

 

Hausaufgaben! Liebe Kinder! 3 kleine Quallen

Hier kann man das Lied von den 3 kleinen Quallen von Gerhard Schöne anhören.
3 kleine Quallen rutschen auf einem Stein runter und wieder rauf.
Wenn du zuhause ein Glockenspiel oder ein Xylofon hast, kannst du die Töne mit Hilfe des Schlegels auf dem Glockenspiel auch rauf  und runter rutschen lassen. Stelle das Glockenspiel so auf, dass die hohen Töne oben sind. (auf einen Bücherstapel o.ä.) Auf dem beigefügten Bild kannst du sehen wie es geht. (Klicke auf die 3 kleinen Quallen unten.)

Bastelanleitung: Anschließend kannst du die 3 Quallen auf dem  Bastelbogen ausmalen und ausschneiden. Schneide auch die Tentakel aus. Dann können die 3 Quallen tanzen und dabei mit ihren Tentakeln rascheln.

Hausaufgaben! Liebe Kinder!

Wenn wir schon keinen Live- Unterricht mehr machen können, soll es wenigstens ein bisschen Stoff von der Integrativen Kunst- und Musikschule für zu Hause geben.

Als erstes das Ausmalbild „Instrumentenkarrussell“. 6 Instrumente kann man hier finden und ausmalen. Bestimmt kennen die Kinder schon einige davon. Viel Spaß!

Neue Informationen zum Musikschulunterricht in den Kitas

Liebe Eltern der Kinder, die an der Musikalischen Früherziehung teilnehmen,

da die Betreuung der Kinder in den Kitas  nun erst einmal langsam anläuft, werden wir noch Geduld haben müssen, bis es dann auch mit dem Musikschulunterricht weitergehen kann.

Auf unserem Blog gibt es  weiterhin wöchentliche „Hausaufgaben“ für die Kinder zuhause, zum Singen, Spielen, Basteln, Musizieren, Malen..

Viel Spaß damit!

Änderungen und neue Informationen teilen wir Ihnen hier über unsere Internetseite mit.

Wir wünschen allen Kindern und Eltern Kraft und Geduld und freuen uns darauf, alle gesund und mit viel Spaß an der Musik wieder zu sehen.

Ihre Ingrid Schmechel,
Schulleitung