Neue Information zur Weiterführung des Musikschulangebotes in den Kitas

Liebe Eltern der Kinder, die an der Musikalischen Früherziehung teilnehmen,
nun ist es wieder soweit. Ab dem 16. Dezember gilt ein Lockdown für  den Einzelhandel, Friseure, etc.
Die Kindergärten und Kindertageseinrichtungen bleiben allerdings  bei uns in NRW geöffnet, allerdings werden die Eltern gebeten, ihre Kinder nach Möglichkeit nicht in die Kita zu schicken.
Für uns als Musikschule ist es nun schwierig zu entscheiden. Soll der Unterricht der Musikalischen Früherziehung stattfinden oder nicht?
Wir werden uns in Absprache mit den Kitas anderen Entscheidungen orientieren auch in Hinblick auf die Kinderzahlen in den einzelnen Einrichtungen. Wir teilen Ihnen über Aushänge oder Mails mit, wie es in Ihrer Einrichtung dann gehandhabt wird.
Sie können mir aber auch gerne eine mail schicken unter ikm@kinderkultur.net, dann informiere ich Sie über die Modalitäten, die mir bekannt sind.
Wir wünschen allen auf jeden Fall eine schöne Weihnachtszeit- trotz aller Widrigkeiten- und hoffen ganz stark, dass es Anfang des Jahres weitergehen kann.

Ihr Team der Integrativen Kunst- und Musikschule, Ruhrgebiet-Mitte

Herbst 2020 – Mangazeichnen in dem Stadtbibliotheken Bochum

Sowohl in der Zentralbücherei Bochum als auch in den Stadtteilbibliotheken finden in den Herbstferien wieder einige Mangazeichenkurse für Kinder/Jugendliche statt.

Termine: 13.10.2020 Mangazeichnen in der Zentralbibliothek, Bochum, 12.00 – 15.00 Uhr
14.10.2020 Mangazeichnen in der Stadtteilbibliothek, Bo-Wiemelhausen, 10.00 – 13.00 Uhr
15.10.2020 Mangazeichnen in der Stadtteilteilbibliothek, Bo-Wattenscheid, 12.00 – 15.00 Uhr
19.10.2020 Mangazeichnen in der Zentralbibliothek Bochum, 12.00 -15.00 Uhr

 

Hausaufgaben! Liebe Kinder! Bäume und Waldgeister.

 

Das ist ein sehr schönes, etwas nachdenkliches Lied über einen Baum.
Es zeigt aber sehr gut, wie wichtig Bäume sind. Sie sind Heimat für viele Tiere, sie produzieren Co2, das für uns Menschen ganz wichtig zum Atmen ist. Aus ihrem Holz kann man Möbel und Häuser und viele Gegenstände machen. Wenn die Bäume einen Wald bilden, dann ist der Wald Heimat für viele Tiere und für uns Menschen ein Ort, an dem wir uns erholen können.
Ein Baum kann auch viele Geräusche und Musik machen.
Die Äste knacken, die Blätter rauschen, die Vögel, die im Baum wohnen, singen oder klopfen.

Um dich zuhause an einen schönen Baum oder Wald zu erinnern, kannst du dir ein zusammen mit deinen Eltern ein Baum-Geräuschmemory basteln. Du brauchst: Klorollen oder Küchenrollen Buntstifte, einen Tucker.
Aber zunächst brauchst du einige Dinge, die man rund um einen Baum finden kann.

Bucheckern, Lindenbaumsamen, kleine Zweige, Nadeln von Nadelbäumen (Nüsse, Eicheln und Kastanien findet man nur im Herbst) Blätter. Es gehen auch Kirschkerne, Apfelkerne, Pfirschichkerne, usw.
Du solltest von jedem entweder 2 haben (von den größeren) oder ganz viele. (Kerne, Blätter)

Nun füllst du immer 2 gleiche Teile in 2 Klorollen. Wie das geht, kannst du sehen, wenn du auf das Bild klickst.

Hausaufgaben, liebe Kinder! Die Gitarre

Heute wollen wir euch ein Instrument vorstellen, das auch viele Kinder gerne lernen möchten: Die Gitarre. Diese Gitarrenspielerin spielt ein klassische Gitarrenstück, das zu den bekanntesten gehört: Die spanische Romanze.

Wenn ihr auf das Bild unten klickt, könnt ihr mit Schere und Kleber eine Gitarre basteln.
Diese Gitarre ist auf einem Blatt Papier. Man kann dort die wichtigsten Einzelteile der Gitarre sehen. Diese sind: Der Korpus, der Kopf, die Wirbel, die Saiten und das Schalloch.

Es geht so: Die Bastelvorlage hat 2 Blätter. Auf dem einen sieht man eine  leere Gitarrenform, auf dem anderen 3 Einzelteile.  Druckt beide Blätter aus. Nun könnt ihr die Einzelteile auf dem einen Blatt ausmalen und ausschneiden und dann auf  dem anderen Blatt auf die leere Gitarrenform kleben.
Viel Spaß beim Basteln!

 

 

 

 

Bastel aus einem leeren Milchkarton eine Gitarre >>

 

Hausaufgaben! Liebe Kinder! Die Schlangenstunde.

Dieses Lied von den 2 Schlangen kennt ihr bestimmt auch schon und könnt es mitsingen. Es ist ein Lied, das zwei Kinderliedermacher komponiert haben. Sie heißen Wolfgang Hering und Bernd Meyerholz.

Zu diesem Lied gibt es heute zwei Bastelanleitungen.

Schlange Ausschneidebogen Einmal könnt ihr euch eine Schlange ausschneiden, an die ihr dann einen Faden vorne an den Kopf klebt. Dann könnt ihr die Schlange hinter euch herziehen. Zuerst könnt ihr die Schlange ausmalen. Dann schneidet ihr die Schlange aus. Ihr müsst immer an der Linie entlang schneiden. Zusätzlich könnt ihr auch noch die Zunge ausschneiden und ankleben. Eure Schlange kann nun an einem Band gezogen werden. Ihr könnt aber die Schlange  auch wieder hinlegen. Sie rollt sich von alleine wieder ein.
Wenn ihr das Blatt zweimal  ausdruckt und ausschneidet, dann habt ihr sogar 2 lange Schlangen wie in dem Lied.

Bastelanleitung Klapperschlange Bastelt euch eine Klapperschlange. Wie das genau geht, seht ihr, wenn ihr auf die Bastelanleitung klickt. Viel Spaß!

Schlange Ausschneidebogen